RP-Finale JtfO-Geräteturnen in Spaichingen am 19.2.2019

In großer Vorfreude auf die nächste Runde, starteten wir noch vor der ersten Unterrichtsstunde am Busbahnhof mit einem organisierten Shuttle für alle Teams im „Dunstkreis“ Freiburgs. Ankunft Spaichingen. Überpünktlich!

Es folgten die vertrauten Abläufe aus den vorangegangenen 2 Wettkampfrunden: Anmeldung der Turnerinnen mit Ausweiskontrolle und Einturnen. Die vorgefundene Sporthalle beeindruckte mit unglaublicher Geräteausstattung und eigener „Schnitzelgrube“. Schon beim Einturnen spürte man, dass es professioneller zugeht. („Outfits“, „Rituale“, „Reglements“ und Strenge der KampfrichterInnen.

Es folgte ein spannender Wettkampftag mit hochwertigen Übungselementen (z.B. Saltis in sämtlichen Varianten am Boden und Balken). Verletzungsfrei und mit guten Leistungen an den Geräten Boden, Sprung, Barren und Balken kamen die 5 Turnerinnen durch den Wettkampf. Tamara (K1) konnte ihre Kampfrichter-Ausbildung einbringen, und unterstützte am Sprung.

Müde und um einige Wettkampferfahrung und zahlreichen Begegnungen reicher, trafen Alicia, Mila, Lorena, Sarah und Mara in den frühen Abendstunden wieder in Freiburg ein. Auch wenn der Weg mit dem RP-Finale endet, kann man sehr stolz sein, sich soweit beim Landeswettbewerb WK IV qualifiziert zu haben, und abschließend noch im Mittelfeld zu landen. Nur der erste Platz erhält eine Einladung zum Landesfinale. Die beste Motivation für das Wettkampfteam, im Schuljahr 2019/20 daran anzuknüpfen....

Daniela Wolf

Regierungspräsidiumsfinale 13. Februar 2019

Mit ihren hervorragenden Leistungen hatten sich die Schülerinnen der Mannschaften 2 und 3 dieses Schuljahr für das Regierungspräsidiumsfinale qualifiziert.

Leider konnte die Mannschaft 2 wegen Krankheitsausfällen nicht starten, so dass sich nur die Mannschaft 3 mit zehn Schwimmerinnen am 13. Februar im Westbad mit anderen Schulen messen konnte.

Hochmotiviert und angefeuert von ihren Mannschaftskolleginnen schwammen die Schülerinnen einzeln und in Staffeln gegen Schülerinnen aus Villingen-Schwenningen, Lörrach und Konstanz.

Sie konnten ihre eigene Zeit um mehr als eine Minute verbessern und landeten nach einem spannenden Wettkampf auf dem zweiten Platz! Herzlichen Glückwunsch!

Marlin Brand

News aus Jugend trainiert für Olympia - Geräteturnen

Motiviert und mit 4 fröhlichen Schülerinnen „im Gepäck, brachen wir mit dem Zug durch die leicht gepuderte Landschaft zum Bezirksfinale (Geräteturnen) nach Lahr auf.

Weiter ging es zu Fuß; gleichzeitig ein lockeres „Warm up“ zum Hallensportzentrum Lahr. Dort erwartete uns schon die 5. Turnerin, und das allgemeine Einturnen.

Mit viel Eleganz und Harmonie absolvierten Alicia, Mila, Lorena, Sarah und Mara ihre P-Übungen an den Geräten Reck, Balken, Boden und Sprung (Wettkampfabfolge).

Mit Spannung wurde die Siegerehrung erwartet, da man insgeheim auf ein Weiterkommen hoffen durfte...

Die schöne Wettkampfskulisse wurde durch die zahlreichen netten Begegnungen am „Mattenrand“ mit VereinskollegInnen, TrainerInnen & Mitschülerinnen sowie u.a. kubanische Klänge zum Gerätewechsel, bereichert.

Als Highlight hatte sich die 5 jungen Damen innerhalb einer größeren Konkurrenz für das RP-Finale qualifiziert...

Auf nach Spaichingen.....

Daniela Wolf & Tamara Gießler (NF-Sport K1)

Bericht Jugend trainiert für Olympia Schwimmen, 5.12.18, Westbad Freiburg 

Dieses Jahr fand das Kreisfinale von Jugend trainiert für Olympia im Schwimmen einen Tag vor Nikolaus statt. Das St. Ursula-Gymnasium war mit 34 Schülerinnen aus den Klasse 6 bis 11 am Start. Begleitet von einer Oberstufenschülerin, Frau Wolf und Frau Brand traten die Schülerinnen in 4 Mannschaften im Freiburger Westbad gegen andere Freiburger Schulen an. Die Schülerinnen wurden zum Teil einzeln in den klassischen Disziplinen (Rücken, Brust, Freistil, Delphin) geprüft und schwammen gemeinsam in einer Lagenstaffel sowie einer Freistilstaffel.

Am Ende erreichte die

  • Mannschaft 1 einen dritten Platz, (Schülerinnen der 6. und 7. Klasse)
  • Mannschaft 2 einen zweiten Platz, (Schülerinnen der 7. und 8. Klasse)
  • Mannschaft 3 einen ersten Platz (Schülerinnen der 8. und 9. Klasse)
  • Mannschaft 4 ebenfalls einen dritten Platz (Schülerinnen der 9., 10. und 11. Klasse)

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Ergebnissen!

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Mannschaft 3

Mannschaft 4

Sensationeller Erfolg der Turnerinnen beim RP-Finale

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018 starteten unsere Turnerinnen in Deißlingen beim RP - Finale von Jugend trainiert für Olympia und konnten nach einem fehlerlosen Wettkampf den 1. Platz feiern. In der starken Konkurrenz von 12 Mannschaften war es eine hervorragende Leistung.

Damit haben sie sich außerdem als einzige Mannschaft in diesem Wettkampf für das Landesfinale am 8. März 2018 qualifizieren können - einfach spitze.

Herzlichen Glückwunsch

Es turnten: Carola Willaredt (7a), Mara Sterzik (6d), Sophie Link (5a), Samira Schmid (5b), und Alexandra Gref (5a)