Regierungspräsidiumsfinale 13. Februar 2019

Mit ihren hervorragenden Leistungen hatten sich die Schülerinnen der Mannschaften 2 und 3 dieses Schuljahr für das Regierungspräsidiumsfinale qualifiziert.

Leider konnte die Mannschaft 2 wegen Krankheitsausfällen nicht starten, so dass sich nur die Mannschaft 3 mit zehn Schwimmerinnen am 13. Februar im Westbad mit anderen Schulen messen konnte.

Hochmotiviert und angefeuert von ihren Mannschaftskolleginnen schwammen die Schülerinnen einzeln und in Staffeln gegen Schülerinnen aus Villingen-Schwenningen, Lörrach und Konstanz.

Sie konnten ihre eigene Zeit um mehr als eine Minute verbessern und landeten nach einem spannenden Wettkampf auf dem zweiten Platz! Herzlichen Glückwunsch!

Marlin Brand