Finaler Entwurf unserer neuen Aula

Die Abrissarbeiten rund um unsere Schule kommen gut voran. Nachdem bereits Ende des letzten Jahres unsere alte Aula Stück für Stück aus unseren Blickfeld verschwunden ist, nähert sich nun die Volksbank diesem Punkt. An den einst so großen Gebäudekomplex der Bank in unserer unmittelbaren Nachbarschaft erinnern nur noch die Reste des Volksbankturms. Nicht mehr lange und das Hotel Rheingold gehört ebenfalls der Vergangenheit an. Das Schlimmste ist überstanden. Zeit in die Zukunft zu blicken.

Was ist aus den ursprünglichen Plänen für den neuen Komplex, der das neue Volksbankgebäude, das Hotel Rheingold und unsere neue Aula einschließen wird, geworden? Zwei Jahre der Planung sind seit der Vorstellung des ersten Entwurfs vergangen. Manches wurde verändert und den Bedürfnissen aller am Bau Beteiligter angepasst. Musste Vieles aufgegeben werden? Wie sieht sie nun aus, die neue Aula? Dürfen wir uns immer noch auf das freuen, was kommt?

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als Worte! So wollen wir es auch halten. Machen Sie sich selber ein Bild darüber, was kommen wird. Im nebenstehenden Bild sehen Sie den finalen Entwurf für die Aula und die Neugestaltung unseres Schulhofs. Wir sind davon überzeugt, dass wir uns jetzt schon darauf freuen dürfen, was in nicht allzu ferner Zukunft einmal sein wird.

Abriss Volksbankturm und weiteres Vorgehen

Liebe Schülerinnen, liebe Eltern,

auf Grund der Höhe des Gebäudes und der nahen Lage zur Eisenbahnstraße, wurde festgelegt den Abbruch der Gebäudeteile aus Sicherheitsgründen unter Vollsperrung der Eisenbahnstraße in diesem Bereich nachts auszuführen. Die Arbeiten werden voraussichtlich an den folgenden 4 Nächten (20.00 – 06.00 Uhr) stattfinden: auf 27.02., 27. auf 28.02.,28. auf 01.03. und 01.03 auf 02.03.

Das Erreichen der Schule durch unsere Schülerinnen wird in keiner Weise von diesen Abrissmaßnahmen beeinträchtigt sein. Auch in Zukunft kommen unsere Schülerinnen sicher zur Schule und wieder nach Hause.

 

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die geplanten weiteren Abrissmaßnahmen in unserer unmittelbaren Nachbarschaft:

  • Vollständiger Abriss des Hotel Rheingold bis Ende März
  • Vollständiger Abriss der Volksbank bis Ende Mai
  • Vom 26.2. bis 2.3. Abrissarbeiten mit Vollsperrung der Eisenbahnstraße von 20 Uhr bis 6 Uhr
  • Ab Anfang März: Verlegung des Zebrastreifens in der Eisenbahnstraße auf Höhe unseres Hautpteingangs
  • Bis Mitte März: Gestaltung eines provisorischen Schulhofes

 

Hier sehen Sie Bilder, die während der Abrissarbeiten des Volksbankgebäudes entstanden sind:

Mehr Bilder finden Sie hier.

Freie Sicht - Aulaabriss beendet

Mit dem neuen Jahr brechen neuen Zeiten an. Während der Weihnachtsferien wurden die letzten noch verbliebenen Gebäudeteile unserer alten Aula in Schutt und Geröll gelegt. Es haben bereits die Abrissarbeiten an der Volksbank und dem Hotel Rheingold begonnen. In den nächsten Wochen wird das Hotel Rheingold, das bisher an unsere Aula, die Volksbank und unser Hauptgebäude grenzte, abgerissen. Den Schlusspunkt wird das Hochhaus der Volksbank setzen.

 

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

Was bleibt? Was kommt? - Abrissarbeiten abgeschossen

„Sie wurde nur 46 Jahre alt.“ (H.Rudolph)

Nachdem die Entkernungsarbeiten beendet sind, war es nun soweit:

In den letzten 14 Tagen hatten wir die Gelegenheit den Abriss des alten Aulagebäudes hautnah mitzuerleben. Stück für Stück verschwanden einzelne Gebäudeteile unter den Schaufeln und Zangen der Abrissbagger. Dabei hatten einige NWT- Gruppen unserer Schule die Gelegenheit eine Führung über die entstandene Baustelle zu erhalten. Besonders der Abriss eines großen Teils der zum Schulhof gerichteten Fassade war ein eindrückliches Erlebnis, das von vielen Schülerinnen und KollegInnen in Bildern festgehalten wurde. Nun gehört unsere Aula der Vergangenheit an.

Umso mehr dürfen wir uns darüber freuen ein erstes Etappenziel auf dem Weg zu einer neuen Aula erreicht zu haben. Bevor wir jedoch in die Bauphase für den Neubau eintreten können, müssen zunächst das Gebäude der Volksbank sowie das Hotel Rheingold abgerissen werden.

Im Folgenden sehen Sie Bilder von den Abrissarbeiten:

Mehr Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

Abriss der Aula

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen,

die Bilder vom Abriss der Aula verdeutlichen, dass nun wirklich praktisch nur noch der Rohbau der alten Aula steht. Der Abbruch dieses Rohbaus beginnt in der nächsten Woche, also ab dem 13. November.  Die großen Abrissbagger brechen unsere Aula von der Bismarckallee her ab und arbeiten sich zu unserem Schulhof vor. Je näher die Abrissbagger zu unserem Schulhof kommen, desto lauter wird es für uns.

Wir rechnen beim Abbruch direkt an unserem Schulhof mit relativ starken Lärmbelästigungen. Mit unseren gut isolierenden Fenstern und Stoßlüften während der Unterrichtszeit werden wir das aber meistern. Sicherlich ist es auch interessant, den Abbruch aus sicherer Entfernung zu beobachten. Wenn die Aula dann abgebrochen ist, wird unser Schulhof für die nächsten Wochen wieder etwas größer, da der Bauzaun zurück zur Gebäudekante der alten Aula wandert.

Wir bitten um Verständnis für die Erschwernisse in den kommenden Wochen und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Sumbert

 

Anbei finden Sie Bilder, die unmittelbar vor dem Abriss der Aula entstanden sind.

Mehr Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.