Das Betreuungskonzept am St. Ursula Gymnasium

Eine verlässliche und kompetente Nachmittagsbetreuung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Schulalltags als Ergänzung der Bildungs- und Erziehungsarbeit im Unterricht. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Hausaufgabenbetreuung.

Der Ablauf der Nachmittagsbetreuung:

Unsere Schule bietet die Betreuung an Schultagen von Montag bis Donnerstag außerhalb des Unterrichts an.

  • 13:00 Uhr: gemeinsames Mittagessen: Die Schülerinnen können das reichhaltige Angebot der Cafeteria nutzen oder auch ein Vesper mitbringen. Die Gruppenleiterinnen sorgen für eine erholsame Mittagspause an reservierten Tischen.
  • ab 13:45 Uhr: Hausaufgabenzeit in festen Gruppen: Qualifizierte Oberstufenschülerinnen helfen unter Aufsicht der pädagogischen Leiterinnen in kleinen Gruppen bei den Hausaufgaben. Sie geben Tipps und Hilfestellungen bei Lernproblemen. Dabei werden Wege zu eigenständigem und selbst organisiertem Lernen aufgezeigt und durch feste Bezugspersonen und verlässliche Strukturen Sicherheit und Vertrauen geschaffen.
  • ab 15:00 Uhr: Nach der Erledigung der Hausaufgaben besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an täglich wechselnden Projekten wie Tonen, Arbeiten in der Werkstatt, Hand- und Bastelarbeiten, Spiele, Sport, Filme herstellen usw.
  • 16:00 Uhr: Ende der Betreuung

Kontaktadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hausaufgabenzeit

 

Freizeit und Spiel

 

Projekte