Bericht Jugend trainiert für Olympia Turnen, Kreisfinale, 7.12.17, Wyhl am Kaiserstuhl

Am Donnerstag, den 7.12.17 machte sich eine große Gruppe 5.- und 6.- Klässlerinnen mit Frau Schmitterer und Frau Müller auf den Weg nach Wyhl zum diesjährigen Kreisfinale im Gerätturnen.

Da wir dieses Jahr erfreulicherweise ganze vier Mannschaften vom St. Ursula-Gymnasium stellen konnten, kamen zur Unterstützung unsere im Gerätturnen ausgebildeten Schülermentorinnen Kathrin Fritzenschaft (KS2) und Pia Valencia (KS1) mit. Außerdem vertraten uns vor Ort Helene Kreher (9d) und Therese Kreher (KS1) als Kampfrichterinnen.

Geturnt wurde im Wettkampf 4/2 die Übungen P2-P5. An allen vier Geräten (Sprung, Reck, Schwebebalken und Boden) musste jede Mannschaft (bestehend aus fünf Schülerinnen) mindestens drei Übungen zeigen. Aufgrund von kurzfristigen Krankheitsfällen musste eine unserer Mannschaften sogar nur zu dritt antreten. Trotz der dadurch fehlenden Möglichkeit einer Streichwertung (nur die drei besten Übungen kommen in die Wertung) erreichte diese Mannschaft jedoch den hervorragenden 1. Platz!! Weitere sehr gute Ergebnisse erzielten auch alle anderen Teams des St. Ursulas: 2. Platz, 3. Platz und 7. Platz!

Damit war das St. Ursula-Gymnasium eindeutig und mit Abstand die erfolgreichste Schule an diesem Wettkampftag!

Die ersten drei Plätze qualifizierten sich direkt für das Bezirksfinale, das am 18. Januar in Breisach stattfinden wird.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg! :-)

  • Mannschaft 1: Sophie Link (5a), Cora Schmidhuber (5c), Naomi Söffge (5c), Carola Willaredt (7a)
  • Mannschaft 2: Alexandra Gref (5a), Mila Schrank (5e), Mara Sterzik (6d)
  • Mannschaft 3: Lina Haumesser (5d), Julia Tanner (5d), Mandy Decker (6e), Jana Felder (6e), Marie Pietsch (6e)
  • Mannschaft 4: Alicia Bucher (5c), Marie Gilly (5e), Lorena Karle (5e), Melina Jakob (6e), Maja Weyel (6e)