Jugend trainiert für Olympia: Bezirksfinale im Gerätturnen, 18.01.2018

Nach dem sehr erfolgreich absolvierten Kreisfinale im Dezember 2017 stand nun am 18.01.18 das Bezirksfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ im Gerätturnen der Mädchen an. Acht Schülerinnen aus den Klassenstufen 5-7 des St. Ursula Gymnasiums machten sich am Mittag mit Frau Schmitterer und der Schülermentorin Katrin Fritzenschaft (KS2) auf den Weg nach Breisach.

Unsere zwei Mannschaften turnten mit jeweils vier Starterinnen an den vier olympischen Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden und zeigten erneut einen sicheren und starken Wettkampf. Dementsprechend konnte sich das Ergebnis auch wirklich sehen lassen: Platz 3 und Platz 4 für das St. Ursula Gymnasium! Mit dem 3. Rang konnte sich die 1. Mannschaft für das RP-Finale am 22.02.18 in Deißlingen qualifizieren - eine super Leistung - und jetzt heißt es Daumen drücken!

Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen!

Mannschaft 1:

Samira Schmid (5b), Sophie Link (5a), Mara Sterzik (6d) und Alexandra Gref (5a)

Mannschaft 2:

Carola Willaredt (7a), Marie Pietsch (6e), Maja Weyel (6e) und Melina Jakob (6e)