Kreisfinale "Jugend trainiert für Olympia" im Gerätturnen in Neuenburg im Dezember 2019

Am Dienstag, den 03.12.2019 nahmen 16 Schülerinnen Schülerinnen der Klassen 5-9 des St. Ursula Gymnasiums am Kreisentscheid des Schulwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" im Gerätturnen in Neuenburg teil. Ganze vier Mannschaften konnten den Wettkampf in Begleitung von Frau Wolf und Frau Schmitterer antreten:

Aus der Klasse 5b starteten Jule Wagner, Lisanne Kuhn, Lisa Kuhles und Thea Stöhr im WK 4. Aus der Klassenstufe 6 traten Lina Sonner (6b), Luisa Hunn (6b), Katharina Streich (6e) und Christina Meier (6e) an. Zoe Gugel (6d) begleitete uns trotz einer Hand-Verletzung und übernahm die Betreuung ihrer Mannschaft im WK 2. Mila Schrank (7e), Marie Gilly (7e), Lorena Karle (7e) und Alicia Bucher (7c) starteten ebenfalls im Wettkampf 2 mit den Übungen P4-P7 und im Kür-Bereich ging unsere LK-Mannschaft mit Samira Schmidt (7b), Barbara Pauli (9c), Naomi Söffge (7c) und Viktoria Horn (6c) mit Betreuung der leider ebenfalls verletzten Carola Willaredt (9a) an den Start.

In der mit Geräten, Zuschauern, Kampfrichtern, Betreuern, Turnern und Turnerinnen bis zum Rand gefüllten Halle war es gar nicht so einfach, sich zu konzentrieren. Doch alle unsere Mannschaften zeigten einen starken und konzentrierten Wettkampf und konnten sich - trotz fehlender Streichwertung - hervorragende Ergebnisse sichern:

  • Mannschaft 1 (5. Klasse): 4. Platz
  • Mannschaft 2 (6. Klasse): 3. Platz
  • Mannschaft 3 ((7. Klasse): 1. Platz
  • Mannschaft 4 (LK): 2. Platz

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Die Mannschaften 3 und 4 haben sich somit für die nächste Runde qualifiziert!

Das Bezirksfinale wird im Januar 2020 stattfinden.