Fördergelder für die Fachschaft Chemie

Am 7. Februar 2014, erhielt das St. Ursula Gymnasium 2500€ an Fördergeldern für noch mehr praktischen Chemieunterricht vom Fond der Chemischen Industrie FCI.

Frau Helde hatte einen Antrag auf Förderung gestellt und erhielt das Geld um Gel-Elektrophorese-Apparaturen und weitere Magnetrührer anzuschaffen. Wir sind darüber sehr erfreut und möchten uns für Frau Heldes Engagement und bei dem FCI bedanken. Das Geld wird den Schülerinnen ab der achten Klasse helfen, Chemie auch von der praktischen Seite noch besser kennenzulernen. Auch zahlreiche Bio-/Chemiepraktika, die freiwillig für besonders interessierte Schülerinnen sind, bei denen sie zum Beispiel DNA-Analysen machen, werden durch die neuen Gerätschaften perfekt ergänzt.