Ausstellung des Seminarkurses zu Freiburg 2050 bei der Freiburger Museumnacht

Im Rahmen der Freiburger Museumsnacht stellten die Schülerinnen des Seminarkurses „Die Zukunft unserer Gesellschaft“ von Hr. Kaltenbacher und  Hr. Heckhausen ihre Werke zum Thema „Freiburg 2050“ aus. Seit März arbeiteten die Schülerinnen an Themen, die sie sich ausgesucht haben: Stadtplanung, erneuerbare Energien, Kommunalpolitik, Sicherheit, Urban Gardening, Kindheit, Digitalisierung und Medizin. Die Schülerinnen fotografierten einen Ort in Freiburg im Jahr 2017 und entwickelten davon ausgehend zwei verschiedene Zukunftsmöglichkeiten für diese Ort im Jahr 2050: ein Best-Case-Szenario und ein Worst-Case-Szenario. Diese Utopien und Dystopien in Bildern mit kurzen Infotexten, die per Tablet aufgerufen werden können, waren am Samstag, den 22. Juli, im Museum für Stadtgeschichte zu sehen. Am Dienstag, den 25. Juli, bietet der Seminarkurs noch schulinterne Führungen an.