Informationen für die Eltern der Klassenstufe 9

Wichtige Inhalte des Elternabends

1. Phasen des Berufswahlprozesses

I. ORIENTIEREN

Erkennen der eigenen Fähigkeiten und Stärken

Herausfinden der beruflichen  Interessen  und Ziele

Erkunden von Berufsfeldern  und Berufen

Sammeln praktischer Erfahrungen

II. ENTSCHEIDEN

Konkretisieren der Berufswahl 

Informieren über Anfor-derungen und  Voraussetzungen für Ausbildung oder Studium

Überlegen und Planen von Alternativen oder

Überbrückungsmöglichkeiten

III. BEWERBEN

Finden der passenden Ausbildungsstelle  oder  Hochschule

Bewerbung(en)

Vorbereitung auf  Auswahl- und Bewerbungsverfahren

 

2. Berufsorientierung in der Mittelstufe

Klasse 9

„Die schriftliche Bewerbung und der Lebenslauf“  (Deutsch-Unterricht)

„Berufliches Potenzial“ (WBS-Unterricht)

Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ in der Agentur für Arbeit)

Bewerbungstraining (Wirschaftsjunioren der IHK)

Diese Bausteine sind für alle Klassen vor den Fasnachtsferien abgeschlossen, so dass dann jede Schülerin mit den Bewerbungen für das BOGY beginnen kann. Wichtig für die Suche nach einem BOGY-Platz

Bei wem? Betriebe, Unternehmen, Behörden, Verwaltungs- , Forschungseinrichtungen, freiberuflich Tätige…

Wie lange? 5 Tage, ganztags

Wo? Freiburg und Umgebung

Ausnahme nur dann möglich, wenn die Zielsetzungen des BOGY-Praktikums hier nicht oder nur teilweise zu erreichen sind!   Wichtig: Vor der Bewerbung mit Frau Emrich Kontakt aufnehmen

Hinweis: Compassion (zweiwöchiges Sozialpraktikum)  in Klasse 11, evtl. BOGY in anderem Bereich

Feste BOGY-Termine außerhalb unserer BOGY-Woche z.B. Polizei; Beurlaubung für Extra-Termin und BOGY in unserer BOGY-Woche

Zusätzliche Praktika in Schulferien sind jederzeit möglich.

Bewerbung möglichst frühzeitig (Fasnachtsferien), für manche sehr begehrte Stellen (SWR, Theater) noch früher nötig.

Unterlagen:

  • Anschreiben der Schule an die Praktikumsstelle (Schulveranstaltung: Unfall- und Haftpflichtversicherung)
  • Schriftliche Bestätigung der Praktikumsstelle muss bis spätestens 26. 6. 2020 abgegeben werden!

 

Klasse 10

Das BOGY-Praktikum findet in der Woche vor den Herbstferien statt (19.- 23. Oktober 2019)

Eine Verlängerung um eine weitere Woche wird dadurch ermöglicht, die Schülerinnen sind auch in dieser Zeit  über die Schule versichert.

Vorher:

  • Erfahrungsaustausch mit Schülerinnen, die Ihr Praktikum bereit gemacht haben
  • BOGY-Tipps
  • Informationen zu Jugendschutz und Arbeitsrecht    

Während des Praktikums:

  • Besuch durch  FachlehrerInnen

Danach:

  • Persönliche Bilanz und Reflektion des Praktikums
  • Verfassen des Praktikumsberichtes (D-Unterricht: zählt wie eine Klassenarbeit)

Weitere Angebote der Berufsorientierung für die Schülerinnen der Mittelstufe

  • Berufsinformationstag am St. Ursula Gymnasium (Freitag, 27. März 2020   nachmittags)
  • Girls’ Day (26. März.2020)
  • Ausbildungsbotschafter (im Winter in der 10. Klasse)
  • Info-Brett der Berufsorientierung (1. OG Hauptgebäude)

Nutzen Sie die vielen Informationen und Hinweise, die wir Ihnen auf der Homepage der Schule zur Verfügung stellen:  www.st-ursula-freiburg.de

Wählen Sie auf der Startseite: Schulprofil => Berufsorientierung => BOGY

 Dort finden Sie als Eltern alle wichtigen Informationen rund um das BOGY-Praktikum. Ihre Töchter können sich dort ebenfalls informieren und finden darüber hinaus Dokumente, die Sie herunterladen können.

3. Möglichkeiten für Eltern die Berufswahl zu begleiten und zu unterstützen

Suchen Sie frühzeitig das Gespräch mit Ihren Töchtern zum Thema Berufsorientierung. Es bietet sich auch an, gemeinsam im Internet zu recherchieren. Tipp: BERUFENET (sehr gute Seite der Bundesagentur für Arbeit)

Falls Sie uns beim Berufsinformationstag unterstützen wollen oder selbst BOGY-Praktikumsstellen anbieten können, schicken Sie mir doch eine E-Mail! Herzlichen Dank im Voraus.

Viel Erfolg bei der Begleitung Ihrer Töchter auf dem langen und spannenden Weg zum passenden Beruf!

Bei Fragen können Sie mich gerne per E-Mail kontaktieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pascal Emrich,

Koordinatorin der Berufsorientierung in der Mittelstufe