SMV-Hütte 2013

Am Mittwoch den 6. November 2013 fuhren alle Klassen/ Schulsprecher, Frau Billek, Frau Mehr und Frau Wieber auf die SMV-Hütte. Wir trafen uns um 14.15 Uhr am Konzerthaus und liefen gemeinsam in Gruppen geteilt zum Gleis. Nach kurzer Zugfahrt stiegen alle in den Bus ein. Dort angekommen, kamen alle nach kurzer Beschäftigung in die Zimmer, dabei kannten wir uns kaum. Später aßen wir und gingen auf eine kleine Nachtwanderung. Andere konnten auswählen, ob sie wandern oder spielen wollten. Manche Kinder bekamen auch Fackeln beim Wandern. Durch Pfützen und Schlamm sind wir gegangen, doch wir hatten es geschafft!

Später besprachen alle noch Dinge und gingen danach schlafen. Am nächsten Tag um 7.40 Uhr gab es etwas leckeres zu Essen. Danach haben die Klassen- und Schulsprecherinnen ein paar Workshops besucht. Das war spannend! Am Mittag gab es wieder etwas leckeres zu Essen. Später gingen wir raus. Das Wetter war schön und wir haben draußen gespielt. Nach ein paar Teamspielen haben wir die unzählige Kuchenauswahl probiert. Es gab viele Kuchen, weil alle Mädchen der Klassen 5-7 einen Kuchen mitgebracht hatten. Anschließend haben wir alle zusammen einen Film mit dem Namen "Pitch Perfect" angeschaut.

Am letzten Tag räumten wir das Haus, also die Hütte auf. Danach haben wir unsere Koffer gepackt und sind nach Freiburg zurückgefahren.

Die drei Tage vergingen wie im Flug. Ich habe viele gute Freundinnen gefunden, neue Erfahrungen gesammelt und viel Spaß gehabt. Das war ein kurzer, aber schöner Ausflug!

Rebecca Morasch 6c

 

Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr wieder vom 6.- 8. November die SMV- Hütte statt. Mit dabei waren alle Klassen-, Kurs- und Schulsprecherinnen, die Vertrauenslehrerinnen Frau Billek und Frau Mehr, außerdem unsere Sozialpädagogin Frau Wieber und unser Küchenteam, bei denen wir uns auch alle nochmal für das leckere Essen bedanken wollen.

In unserem Programm war diesmal alles drinnen - Von Workshops über Themen wie z.B. die einzelnen Klassen noch besser zusammen finden, wie man sich gegen sexuellen Missbrauch währen kann, die Planung für das nächste Schulfest, das Durchgehen der Jahresplanung bis zu Spielen und einer verrückten und lustigen Nachtwanderung.

Am zweiten Abend waren Herr Hummel und Herr Sumbert zum Interview da und haben anschließend noch mit uns gegessen. Außerdem wurden die Stufensprecherinnen für die Unter- und Mittelstufe gewählt. Es war eine total schöne und interessante Zeit und wir hoffen, dass es allen Teilnehmerinnen gefallen hat und dass die SMV das schafft, was wir uns vorgenommen haben.

Laura Graf 8a