SMV-Hütte 2017

Am Montag, den 6. November bis Dienstag, den 7. November fand das diesjährige SMV-Treffen mit über 70 Klassen- und Kurssprecherinnen am Schluchsee in der Jugendherberge Seebrugg statt.

Mit dem Zug fuhren wir durch verschneite Wälder. Nach einer kurzen Einführung hatten wir Gelegenheit, uns gegenseitig kennenzulernen. Als wir unsere Betten bezogen und unsere Sachen ausgepackt hatten, ertönte laute Musik aus dem Flur: ein „Ruflied“, das uns aufforderte, in den Gemeinschaftsraum zu kommen. Dort erzählte uns Frau Längle, was sie neben ihrem Beruf als Lehrerin noch an unserer Schule arbeitet: Als Schulseelsorgerin kümmert sie sich um seelische Probleme einer Schülerin. In einem „Gedankenflug“ äußerten wir unsere Vorstellungen über die bevorstehende SMV-Hütte.

Während sich die Mittel- und Oberstufe anschließend mit Themen unserer Schule beschäftigte, trafen sich die Fünft- und Sechstklässlerinnen in einem Nebenraum mit unserer Schulsozialarbeiterin, Frau Wieber, und Frau Müller sowie den Schülerberaterinnen. Dort wurde erklärt, was die Schülerberaterinnen machen und wann man zu ihnen gehen kann. Gemeinsam besprachen wir Punkte, die uns zurzeit beschäftigen.

Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pause trafen wir uns in Gruppen und überlegten uns Wünsche und Projekte, die wir an unserer Schule einführen oder verbessern wollen. Auf spielerische Art und Weise stellten wir abends unsere erarbeiteten Themen (siehe unten) vor. Gemeinsam diskutierten wir mit der Schulleitung, Herrn Hummel und Herrn Sumbert , sowie unserem Hausmeister Herrn Bollinger die Möglichkeiten einer Umsetzung.

Am nächsten Tag nach dem Frühstück wurden die neuen Unter- und Mittelstufensprecherinnen gewählt: Maja Weyel aus der Klasse 6e und Johanna Weis aus der Klasse 9b erhielten die meisten Stimmen. Zum Schluss formulierten wir unsere zentralen Projekte für das neue Schuljahr schriftlich. Jede Schülerin schloss sich einer Projektgruppe an. Danach ging es auch bald schon zum Zug.

Wir waren uns alle einig, dass wir viel erreicht und viel Spaß gehabt hatten! Ein Dankeschön auch an Herrn Hummel, Herrn Sumbert und Herrn Bollinger, dass sie dabei waren und die Spiele mitgemacht haben.

Bericht von Luisa Triller und Maja Weyel aus der 6e, November 2017

 

Geplante Projekte:

  • Anliegen an die Hausmeister
  • Anliegen an die Cafeteria
  • Platzproblem in der Cafeteria
  • Pausenhofspiele
  • Mehr Aktivitäten mit Parallelklassen
  • Förderung des Kontaktes mit Partnerschulen
  • Sportaktionen
  • S'Cool Run
  • 2. Oberstufenzimmer/ Lernraum
  • Projekttage
  • SMV Instagram Account

Details findet ihr hier.