Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
E-Mail

BOGY

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen,

das BOGY-Pratikum ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil an unserer Schule im Jahresplan der 10. Klassen. Es handelt sich hierbei um ein einwöchiges Praktikum und dient zu einer ersten Berufsorientierung.

Anbei finden Sie wichtige begleitende Dokumente für das Praktikum zum Download.
 

Die schriftliche Reflexion des BOGY-Praktikums

Wenn dein Praktikum abgeschlossen ist, geht es darum, deine Erfahrungen zu reflektieren, um daraus Schlüsse für dein weiteres Vorgehen zu ziehen.

Die Reflexion der Praktikumswoche erfolgt in zwei Schritten.

  1. Zur ersten WBS-Stunde nach den Herbstferien bringt jede Schülerin ein Din A3-Plakat mit, das einen ersten Eindruck von ihrem Praktikum vermittelt. Hier können Fotos, das Firmenlogo, eindrückliche Bilder usw. präsentiert werden. Die Din A3-Plakate dienen als Grundlage für einen mündlichen Austausch der Eindrücke aus dem BOGY-Praktikum in der Klasse.
  2. Jede Schülerin verfasst eine schriftliche Praktikumsreflexion, die im WBS-Unterricht in der dritten Woche nach den Herbstferien vorliegen muss. Mithilfe eines Rückmeldebogens gibt jede Schülerin einer Mitschülerin eine Rückmeldung zu ihrer BOGY-Reflexion. Eine Benotung der BOGY-Reflexion erfolgt nicht.

Die äußere Form der Praktikumsreflexion:

  • Die Reflexion umfasst Deckblatt (siehe Bsp.) + 2-3 Seiten
  • Randvorgaben: links und rechts 2,5 cm, oben und unten 2 cm
  • Zeilenabstand: 1,5 Zeilen
  • Schriftart „Times New Roman“, 12 pt. oder „Arial“ 11pt
  • Nummerierung der aktuellen Seiten (unten Mitte oder rechts)
  • Auf korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung achten
  • Auf angemessene und grammatikalisch korrekte Ausdrucksweise achten
  • Auf eine korrekte Zitierweise achten, wenn die BOGY-Reflexion Zitate enthält (Zitate werden in Anführungszeichen gesetzt und mit einer Fußnote versehen, z. B. „Immer mehr Jugendliche machen ein Praktikum während der Schulzeit“ )
 

Besonderheiten, wenn ein Austausch der Schule während der BOGY-Woche stattfindet

Wer an einem Schüleraustausch in der BOGY-Woche teilnimmt, muss das BOGY in den Ferien machen, bevor der Austausch stattfindet.

Nur in sehr gut begründeten Ausnahmefällen, kann für das BOGY eine Freistellung in einer anderen Schulwoche erfolgen. Diese muss rechtzeitig vorher bei Herrn Hummel beantragt werden.

Für euch gilt die Regelung nicht, dass das BOGY nur in Freiburg und Umgebung durchgeführt werden darf.

Ihr bekommt einen zusätzlichen Brief, in dem vermerkt ist, dass ihr das BOGY in den Ferien macht, weil ihr an einem Austausch teilnehmt.

Ihr müsst die Bestätigung der Praktikumsstelle vor dem BOGY bei Frau Emrich abgeben.

Spätestens am 29. Mai 2020 muss eine Bestätigung über einen Praktikumsplatz bei Frau Emrich abgegeben werden. Sonst kann die Teilnahme am Austausch nicht garantiert werden.

Bei Fragen könnt ihr mich gerne per E-Mail kontaktieren:

Pascal Antoinette Emrich, Koordinatorin der Berufsorientierung in der Mittelstufe